12 Projekte | 12 Monate

realisiert von Florian Frühstück

eine Auswahl

Januar

Ich gab der Stille einen Klang*

Ein besonderes Projekt der letzten beiden Monate stellt die Website des Klangfrühlings dar. Meine Schwester Clara hat gemeinsam mit dem Komponisten Wilhelm Spuller die Intendanz dieses "Festivals von Weltklang" übernommen. Die Entwürfe zur Umsetzung dieser schlichten, eleganten Seite lieferte Irene Fuchs. Es hat viel Freude bereitet an diesem Projekt mitzuwirken und noch ist es noch nicht abgeschlossen, denn erst mit der Pressekonferenz wird das gesamte Programm veröffentlicht inklusive der Links zur Kartenbestellung.

Besonders stolz bin ich auf die responsive Umsetzung, die den kachelartigen Stil weiterführt und man durch einfaches Swipen von einem Veranstaltungstag zum nächsten gelangt.

* Zitat aus "Er ist wieder da"

ez Publish, Frontend (HTML/CSS), Javascript, Newsletter, Responsive
Kunde/Projektpartner: Klangfrühling
www.klangfruehling.com

Dezember

Basketball, Baby!

Ich treibe gerne Sport (auch wenn das vielleicht nicht ganz offensichtich ist...): Tennis - sehr gerne, Laufen - sehr engagiert, aber Basketball ist mein absoluter Favorit - und das bei nur 1,72m Größe. So hat es mich ganz besonders gefreut, dass ich die Gestaltung von Logo, Eintrittskarten und der Website des Swissbasketball Cupfinal 2016 machen durfte. Der Dezember war damit gut voll gepackt, mit Spass an der Arbeit inklusive!

Content, Design, ez Publish, Frontend (HTML/CSS), Javascript, Logo, Print, Responsive
Kunde/Projektpartner: Probasket Veranstaltungs GmbH
http://cupfinal2016.ch/

November

kafae gefällig?

Manchmal muss es sein, dass man auch für sich ein bisschen Zeit in Anspruch nimmt. Und im November 2015 war es wiedereinmal so weit, dass kafae.com eine neue Ausrichtung bekommen hat. Es sollen immer die aktuellen Projekte dargestellt werden; jene, die mich am meisten beschäftigen, oder die am meisten Spaß machen, oder auch die Kompliziertesten. Es sollen die besonderen Projekte sein, die hier dargestellt werden.

Mein eigener Internetauftritt ist definitv so ein schwieriges Projekt. Was ich will, ist eigentlich einfach: aktuelle Inhalte zu meinen aktuellen Fotos. So habe ich meinen Kollegen von der Infotek gebeten, mir eine kleine Android-App zu bauen, mit deren Hilfe ich die Bilder direkt an meine Website schicken kann (demnächst stellen wir diese App auch im Google Playstore der Öffentlichkeit zur Verfügung - vielleicht hilft es ja auch manch anderen, die einen ähnlichen Wunsch hegen). Das monatliche Update der Inhalte sollte dann auch nicht allzu schwer fallen, denn 1x im Monat hab selbst ich was zu sagen ;-)

Ansonsten hoffe ich, dass Euch meine neue Website gefällt und Ihr Spass beim Betrachten der Bilder und den Informationen zu den Projekten habt.

Content, Design, ez Publish, Frontend (HTML/CSS), Javascript
Kunde/Projektpartner: kafae.com

Oktober

... für die Schweiz ...

Ab und zu passiert es, dass doch ein ganz ungewöhnliches Projekt auf mich zu kommt: so geschehen bei der Gestaltung und Umsetzung einer Einladungskarte, die per E-Mail an Kunden und Freunde verschickt werden soll. Da dieses kleine Projekt so ganz und gar nicht dem entspricht, was ich im Alltagsgeschäft arbeite, kommt auch diese "Kleinigkeit" in meine Auswahl der 12 Projekte des Jahres.

Design, Frontend (HTML/CSS)
Kunde/Projektpartner: AAA-Sales

September

Gegen TTIP!

Was ich bisher über das TTIP Abkommen zwischen der USA und Europa gehört habe, bestärkt mich in meiner Ansicht, dass das Projekt KMU-gegen-TTIP ein guter Beitrag zur Verhinderung dieses Abkommens ist. Umgesetzt in relativ kurzer Zeit entstand nach der österreichischen Seite auch bald der Klon für Deutschland. Mit jeweils rund 2000 Unterschriften sind die beiden Petitionsseiten auch gut angelaufen. Hoffentlich tragen wir auch hiermit dazu bei, dass dieses Abkommen niemals unterzeichnet wird!

ez Publish, Frontend (HTML/CSS), Responsive
Kunde/Projektpartner: DATENDRANG Software
http://www.kmu-gegen-ttip.at
http://www.kmu-gegen-ttip.de

August

Tea time

Bereits vergangenes Jahr durfte ich die Microsite für Emmi Chai-Latte umsetzen. Da sich Emmi nun dazu entschlossen hat, das Produkt neu auszurichten, musste auch die ehemals erstellte Landingpage an die neuen Vorgaben angepasst werden. Aus Chai-Latte wurde Tea-Latte und ein neues Produkt hielt auch Einzug. Ansonsten wurde vereinfacht und entschlakt, wodurch eine kompakte elegante Landingpage das Licht der Internetwelt erblickte!

Frontend (HTML/CSS), Javascript, Responsive
Kunde/Projektpartner: Plan.net Suisse
http://www.emmi-tealatte.com/

Juli

Codename "Musikus"

Als meine Frau und ich über diese Projekte sprachen, gab es dafür immer nur den Codenamen "der Musikus". Dahinter versteckt sich Michael Fendre, Komponist und Festival-Organisator, der mit seinem Projekt Purpur am Bank Austria Kunstpreis teilnehmen wollte. Projektstart war ca. der 20.7. Einreichungsschluss allerdings schon der 31.7.! Somit war von vorne herein eines klar, dieses Projekt hat es eilig und gemeinsam gelang es uns, die Website wie gewünscht vor dem 31.7. online zu bringen. Im August folgte dann noch die Website des Festival Kvarner, von dem "der Musikus" der Intendant ist. Beide Websites wurden übrigens auch von Michael designt.

ez Publish, Frontend (HTML/CSS), Javascript
Kunde/Projektpartner: Michael Fendre
http://purpur.eu/
http://festivalkvarner.com/

Juni

steirischer herbst

"Ein wirklich schönes Projekt" haben mein Projektpartner von DATENDRANG und ich öfter gesagt. Wie üblich herrschte allerdings Zeitdruckt, was bei dem Umfang und der Größe des Projekts ein wenig auf die Stimmung gedrückt hat. Da heiterten uns aber immer wieder die Ansprechpartner vom steirischen herbst auf, weil sie meinten, dass sie so komplizierte Kunden wären. "Künstler halt", entgegnete ich, "und zwei Künstler (Clara und Clemens) habe ich auch in der Familie - das bin ich also durchaus gewohnt."

ez Publish, Frontend (HTML/CSS), Javascript, Responsive
Kunde/Projektpartner: DATENDRANG Software
http://www.steirischerherbst.at

Mai

Profi Mailing

Ja, ich bin auch ein Profi bei Newslettern. Allerdings ist das "Profi Mailing" ein Newsletter für meinen Kunden die Profibaustoffe Austria. Hierbei musste ich ein vorgegebenens Design zu einem Newsletter umwandeln, der dann die Kunden zum jährlich stattfindenden Kundenevent einlud. Herausforderung bei der Erstellung von Newsletter Templates ist es stets, dass diese auch im (leider) sehr beliebten Outlook gut aussehen sollen, was bei manchen Design Vorgaben leider ziemliches Kopfzerbrechen bereitet. Aber - nach zahlreichen Tests bin ich immer noch auf die Lösung der Probleme gekommen und der Kunde erhielt ein schönes Mailing.

Frontend (HTML/CSS), Newsletter
Kunde/Projektpartner: Profibaustoffe Austria
http://www.profibaustoffe.com

April

Groß Enzersdorf

Auch bei diesem Mammut Projekt gab es zahlreiche Herausforderungen: alle Inhalte sollten miteinander verlinkbar sein. Zum Beispiel sollten Veranstaltungen hier wie da nur über die Einbindung von Tags zurodenbar sein; selbiges gilt für Neuigkeiten. Ja, Herausforderungen sind da, um gelöst zu werden. Die größte Herausforderung war aber - ganz ehrlich gesprochen - die Projektkommunikation zwischen meiner Partnerfirma, dem Auftraggeber und mir. Doch auch das konnte sich über die Zeit lösen lassen und auch hier gilt, dass mir das Ergebnis sehr gut gefällt!

ez Publish, Frontend (HTML/CSS), Javascript, Responsive
Kunde/Projektpartner: Robert Ponta Multimediaagentur
http://www.gross-enzersdorf.gv.at/

März

Responsive it is!

Auch einer etwas älteren Website kann man nachträglich ein responsive Design verpassen. Auch wenn es vielleicht auf den ersten Blick nicht ganz so stimmig ist, wie wenn alles aus einem Guß kommt, so ist es doch möglich die Inhalte der bestehenden Seite ideal auf mobilen Endgeräten darzustellen. Bei der Umsetzung hatte ich mehr oder minder freie Hand vom Auftraggeber und somit bin ich auf das Endergebnis auch sehr stolz!

Design, ez Publish, Frontend (HTML/CSS), Javascript, Responsive
Kunde/Projektpartner: Profibaustoffe Austria
http://www.profibaustoffe.com

Februar

Urlaub

Nein, nicht meiner! Springerreisen hat Microsites bei meiner Partnerfirma ANEXIA in Auftrag gegeben, die ich umsetzen durfte: ein wunderschöner Thermenurlaub in Abano-Therme bzw. eine Städtereise nach Berlin. Zwei nette kleine Seiten inkl. Bezahlsystem und allem Pi-pa-po. Leider sind die Seiten derzeit nicht mehr online.

Frontend (HTML/CSS), Javascript, PHP
Kunde/Projektpartner: ANEXIA Internetdienstleistungen